This post is also available in English.

Ralph Eckert stellt in diesem sehr aufschlussreichen und auch gut produzierten Video die verschiedenen Varianten des Standard-Breaks beim 14/1 vor. Das ist gutes Zeug und sollte man unbedingt trainieren. Was man dabei vor allem auch trainieren muss, ist die Fähigkeit, die Kiss-Shot-Tangente bei diesen Bällen richtig zu sehen. Das hat bei mir eine Weile gedauert. Am besten macht Ihr es so wie Ralph in dem Video, die Weiße erst einmal heranzulegen und genau zu schauen, in welche Richtung der Ball geht. Im richtigen Match kann man das nicht, daher braucht es einige Übung, die Linie korrekt einzuschätzen.

Wenn Du auf den „Play“-Button klickst, wird das Video von Youtube geladen und gestartet und es werden Informationen an Youtube gesendet. Nähere Informationen erhältst Du in meiner Datenschutzerklärung. If you click on the „Play“ button, the video will be loaded and started from YouTube and information will be sent to YouTube. Further information can be found in my privacy policy.

 

  • en
  • de

Send this to a friend